Warum nicht mal so?

Ich kann ja einfach nicht anders. Wenn Mitmenschen in Not sind, da legt sich dieser Schalter um und ich kann mich dagegen schlicht nicht wehren.

Heute war ich mit dem Fahrrad unterwegs, hab es am Marktplatz abgestellt und was sehen meine staunenden Augen da? Genau am selben Pfosten, an dem ich mein Fahrrad anketten will, steht schon eines – völlig ungesichert. Keine Kette, kein Bügel, kein Schloss.

Finde ich unverantwortlich, sein Fahrrad einfach so rumstehen zu lassen. Das riecht fast nach Versicherungsbetrug. Aber naja, ihr kennt mich, ich bin da nicht so. Und meine Kette war lang genug für beide Fahrräder.

Nichts für ungut. Ich tue nur meine Bürgerpflicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s